Elternabend


Unser Ziel
ist es Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken, ihnen Sicherheit im Umgang mit digitalen Medien in der Familie zu geben, den Austausch untereinander zu fördern und vielfältige Informationen zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen zu geben. Eltern-Medien-Berater/innen vermitteln ihr Wissen u.a. auf Elternabenden und in Gesprächskreisen.

Wir vermitteln Ihnen für Ihre Einrichtung im Land Brandenburg eine/n Referentin/en aus der Nähe, der/die sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird. Mit ihr/ihm  sprechen Sie genau Ihre Themen- und Terminwünsche ab. Wir schließen einen Honorarvertrag mit den Referenten ab, das Honorar etc. übernehmen wir, Sie als Veranstalter bitten wir um einen Eigenbeitrag von 40 Euro insgesamt. Sie erhalten von uns eine Rechnung. Grundsätzlich gehen wir dabei von einem Zeitumfang von ca. 1,5 bis 2 Stunden aus. Nach der Veranstaltung zeichnen Sie die Abrechnung gegen und überweisen den Eigenbeitrag direkt an die AKJS.

Wichtig für uns ist es, Ihren Bedarf zu klären. Um welche Altersgruppe (der Kinder) handelt es sich? Was ist Anlass für den Wunsch nach diesem Thema? Gab es bereits ähnliche Bildungsangebote für Eltern? Was läuft hinsichtlich der Mediefotolia8653783mnkompetenzbildung in der Einrichtung? Welche Erwartungen bestehen an die Referenten? Wer genau soll eingeladen werden? Sind Teilnehmer-Wünsche bekannt? Wo soll die Veranstaltung stattfinden? In unser Anmeldeformular können Sie viele Informationen bereits eintragen. Mit ihrem Referenten/ihrer Referentin klären Sie dann Ihre genauen Termin-/ und Themenwünsche ab.

Teilnehmen können grundsätzlich Väter und Mütter von Kleinkindern, Vorschulkindern, Grundschulkindern, Jugendlichen, Großeltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen, sozialpädagogische Fachkräfte und andere Multiplikatoren.

Weitere Hinweise zur Organisation eines Elternabends haben wir für Sie in einer Checkliste aufbereitet. Unter Material finden Sie weitere Hinweise und Dokumente zur Vorbereitung der Elternveranstaltung.