Informationsveranstaltungen für Eltern

Wir bieten Gesprächs- und Vortragsveranstaltungen zur Medienerziehung in der Familie in Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in Familienbildungsstätten und anderen Bildungseinrichtungen an.

Teilnehmen können grundsätzlich Väter und Mütter von Kleinkindern, Vorschulkindern, Grundschulkindern, Jugendlichen, Großeltern und im Sinne der Erziehungspartnerschaft in der Einrichtung auch  Erzieher/innen und Lehrer/innen, sozialpädagogische Fachkräfte und andere Multiplikatoren.

Im Rahmen von intergenerativen Veranstaltungen für Kinder und Eltern gemeinsam kooperieren wir mit anderen Bildungsträgern und medienpädagogischen Einrichtungen.

Über unser Angebot finden Sie hier Informationen dazu, wie ein typischer Elternabend abläuft und welche Themen wir anbieten. (Siehe Übersicht auf der Seite)

Wenn Sie eine Anfrage für einen Elternabend stellen wollen, benutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Falls Sie besondere Wünsche oder Fragen haben, können Sie sich direkt an uns wenden per Mail an anfragen(at) eltern-medien-beratung.de. Wichtig für uns ist es, Ihren Bedarf genau zu klären.

Um welche Altersgruppe (der Kinder) handelt es sich? Was ist Anlass für den Wunsch nach diesem Thema? Gab es bereits ähnliche Bildungsangebote für Eltern? Was läuft hinsichtlich der Medienkompetenzbildung in der Einrichtung? Welche Erwartungen bestehen an die Referenten? Wer genau soll eingeladen werden? Sind Teilnehmer-Wünsche bekannt? Wo soll die Veranstaltung stattfinden?

Wir vermitteln Ihnen eine/n Referentin/en aus der Nähe, der/die sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird. Mit ihr/ihm  sprechen Sie genau Ihre Themen- und Terminwünsche ab. Wir schließen einen Honorarvertrag ab, das Honorar etc. übernehmen wir, Sie als Veranstalter bitten wir um einen Eigenbeitrag von 40 Euro insgesamt. Grundsätzlich gehen wir dabei von einem Zeitumfang von ca. 1,5 bis 2 Stunden aus. Nach der Veranstaltung zeichnen Sie die Abrechnung gegen und überweisen den Eigenbeitrag direkt an die AKJS (Bankverbindung steht im Vertrag, den Sie von uns bzw. vom Referenten erhalten).

Weiteres unter Typischer Elternabend.